Waage

24. September bis 23. Oktober 

Haus: 7

Element: Luft

Herrscher: Venus

Qualität: kardinal

 

Kurz nach der Tag-und-Nacht-Gleiche beginnt das Tierkreiszeichen Waage. Der Herbst hat nun astronomisch begonnen und auch wir spüren die schleichende Kälte der Nächte, die kürzer werdenden Tage und suchen unsere Pullover heraus.

 

Im Oktober wird der Wein geerntet, die Blätter verfärben sich und so zeigt sich die Natur, kurz bevor sie in den langen Winterschlaf fällt, von einer berückend schönen, bezaubernden Seite.

Die verschiedenen Rot- und Ockertöne, dunkles Grün und leuchtendes Geld bis Orange verführen unsere Augen: Der goldene Herbst ist ein Sinnbild für die Waage, deren grundlegende Bedürfnisse im Bereich der Schönheit, Ästhetik, Genuss, Harmonie und Frieden liegen.

 

Beheimatet im siebten Haus ist die Waage ein soziales Tierkreiszeichen, sie braucht den Kontakt mit den Mitmenschen, ist ungern alleine und trägt in diesen Bereich ihren tiefen inneren Sinn für das Feine und Schöne.

Sinnbildlich kann man mit Waagen an besonders ästhetischen Orten einen Wein trinken gehen und über die Schönheit der langsam dahin welkenden Natur schwärmen.

 

Waagen lieben alles, was im Bereich Kunst und Kultur geschieht – sie sind gerne unterwegs (denn so trifft man mehr Menschen) und schauen sich die neuesten Produkte und Kunstwerke an. Sie lieben die Musik und Mode, können mit wenigen Handgriffen und Accessoires eine schöne Umgebung zaubern und achten auch selber darauf gepflegt und stilvoll zu erscheinen.

Sie sind wahre Schöngeister und arbeiten oft in Branchen, die mit Kultur, Schönheit, Harmonie oder Diplomatie zu tun haben. Man findet sie aber auch in Bereichen des Sozialen, wo sie zu harmonischen Strukturen verhelfen wollen.

 

Waagen haben in Bezug auf sich und ihre Umwelt hohe Ideale, die sie unbedingt erreichen möchten. Sie sind nicht besonders hartnäckig oder fleißig dabei, aber mit ihrem Charme und ihren diplomatischen Fähigkeiten schaffen sie schon das eine oder andere umzusetzen. Nicht umsonst sind sie ein kardinales Zeichen, das für Durchsetzungskraft steht.

 

Im Zentrum ihres Wunsches steht dabei, dass es allen gut geht und gut gefällt, dass sich niemand streitet und alle eine angenehme Zeit miteinander verbringen können.

Da das oft an der Realität vorbei geht, leidet die Waage sehr darunter, wenn es Missgunst und Streit um sie herum gibt. Sie ist als Schlichterin und Diplomatin bekannt und kann sich in Momenten der Ungerechtigkeit richtig stark für den vermeintlich Schwächeren machen.

 

Waagen sind nicht egoistisch. Es fällt ihnen eher schwer sich auch einmal für persönliche Ziele stark zu machen. Dafür sind sie zu sehr auf das 'Du' ausgerichtet, nehmen auch schnell Haltungen und Positionen von anderen an, mit denen sie zusammen sind.

 

Es gehört zu den Herausforderungen von Waagen sich eine eigene Meinung zu bilden und diese auch zu äußern und zu verteidigen. Denn sie neigen dazu des lieben Frieden Willens mit anderen einer Meinung zu sein und dadurch auch zu einer gewissen Beliebigkeit.

 

Mehr zum Tierkreiszeichen Waage

Kommentar schreiben

Kommentare: 0